Basics im Innovationsmanagement

Basics im Innovationsmanagement

Regular price
€590,00
Sale price
€590,00

1-tägiges Seminar, dass die Grundlagen im Innovationsmanagement klärt - von Strategie bis hin zur Entwicklung von Innovationen.

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der aktuellen Lage dieses Seminar auch online anbieten. Mehr Informationen erhalten Sie hier

Das Seminar ist die schnellste Möglichkeit, Grundlagen des Innovationsmanagements zu erlernen. Als Teilnehmer erhalten Sie einen Einblick in die Bereiche Innovationsstrategie und Innovationsentwicklung: von der Arbeit mit Innovationskennzahlen, der richtigen Gestaltung des Innovationsprozesses, Arbeiten mit Trends, das Ableiten strategischer Suchfelder für die Innovationsentwicklung bis hin zur strukturierten Einbindung externer Akteure in den Innovationsprozess. Durch zwei Module (Innovationsstrategie und Innovationsentwicklung) erschließt sich Ihnen auch, wie man Innovation einheitlich im eigenen Unternehmen definiert oder was die richtigen Innovationsziele sein könnten.

Zuerst planen - dann entwickeln. Der Nutzen einer Innovationsstrategie.

„Innovation auf Zuruf“ - dieses bekannte Phänomen ist in vielen Unternehmen zu beobachten. Weil ein großer Kunde spezielle Wünsche äußert. Weil ein neuer Trend alle begeistert. Oder weil zufällig jemand eine „tolle Idee“ hat. Jemand, der intern viel Überzeugungskraft besitzt.

Doch bevor man ein aufwendiges Projekt startet, sollte man einige grundsätzliche Überlegungen anstellen und Vorfragen klären, damit Innovationen nicht an den Bedürfnissen des Marktes vorbeigehen. Dasselbe gilt, wenn die Entwicklungsabteilung gerade genügend Produkte in der Pipeline hat, aber noch unklar ist, mit welcher Innovationsstrategie Sie die Bedürfnisse des Marktes erfüllen.

Was ist für Ihr Unternehmen eine Innovation? Welche Märkte, welche Trends, welche Technologien sind langfristig für Sie relevant? In welchem Maße sollen und dürfen Ihre Produkte innovativ sein, vom Markt aus betrachtet? Erwarten Ihre Kunden neue Produkte oder gesamte Lösungen? Wird in Zukunft der Bereich Dienstleistung wichtiger und verschmilzt sogar mit Ihren Produkten? Wie wird sich die Branche und ihr Umfeld in den nächsten 15 Jahren entwickeln? Was passt zu Ihrer Marke, was traut man ihr zu?

Auf diese und weitere Fragen gehen wir im Seminar "Basics im Innovationsmanagement" ein. 

Marktgerechte Innovationen von morgen mit der LEAD User Methode entwickeln.

Fehlen Ihnen noch Ideen für die nächste Innovation? Oder sind die richtigen Ideen längst gefunden, werden aber falsch bearbeitet? Sind gar die falschen Ideen bereits in der Innovationsentwicklung? Oder sind zu viele Ideen vorhanden, deren Chancen am Markt noch nicht geklärt werden konnten? 

Die LEAD User Methode wurde von Professor Eric von Hippel am MIT, dem Institut für Technologie in Cambridge, Massachussetts, USA, in den 1980er Jahren entwickelt. Sie beruht auf der empirischen Erkenntnis, dass Innovationen häufig nicht von Herstellern initiiert werden, sondern Anwender oft als die treibende Kraft hinter Entwicklungen stehen. Es zeigt sich, dass diese innovativen Aktivitäten nicht zufällig verteilt sind, sondern sich auf eine bestimmte Gruppe von besonders fortschrittlichen Anwendern, Kunden (LEAD User) konzentriert.

Ziel dieser Methode, die dem Ansatz von Open Innovation folgt, ist es, Produkte, Prozesse, Dienstleistungen oder Geschäftsmodelle zu entwickeln, die besonders marktnah und kundenorientiert sowie auf den Endanwender ausgerichtet sind.

Agenda: 

Einführung: Begriffsdefinition, Theorie
  • Theorie: Definition Innovation
  • Was ist Innovationsmanagement
Modul 1: Innovationsstrategie
  • Case Study: Definition Innovation
  • Theorie: 
    • Innovationsarten - welche gibt es?
    • Innovationsprozess - Tunnel vs. Trichter
    • Innovationsstrategie - Von Trends zu strategischen Suchfeldern
  • Case Study: Innovationsstrategie in Unternehmen einführen (LEAD Roadmap)
  • Theorie: Roadmap 365
  • Praxistipps zur Innovationsstrategie
Modul 2: Innovationsentwicklung
  • Theorie: 
    • Was ist Open Innovation?
    • Einbindung von externen Akteuren in den Innovationsprozess
  • Case Study: Vom Suchfeld zur Durchbruchsinnovation mithilfe von LEAD Usern
  • Praxistipps zur Innovationsentwicklung

Seminarorte:

Ort

Termin 2020

München 15.6.2020 - verschoben auf Online Fortbildung
Wien
2.6.2020 - verschoben auf Online Fortbildung

  

Ihr Referent:

Michael PUTZ

Michael PUTZ_Managing Partner

Geboren im Salzkammergut. Er studierte Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien mit dem Spezialgebiet Entrepreneurship & Innovation, Markt- und Meinungsforschung. Nach Berufserfahrungen bei SHELL und PORSCHE konzentrierte er sich als Studienassistent an der Abteilung für Innovation der WU Wien auf Innovationsmanagement. 2003 gründete er LEAD Innovation.

Kosten: 

EUR 590,- exkl. MwSt., inkl. Seminarunterlagen, Seminar-Zertifikat und Verpflegung 

Wer sollte dieses Seminar besuchen?

Dieses Seminar richtet sich an Personen, die 

  • Innovationen gezielt planen können möchten,

  • die Funktion der Roadmapping Methode erkennen wollen,

  • strukturiert mit Trends arbeiten können möchten,

  • strategische Suchfelder ableiten wollen,

  • wissen möchten, wie man externe Akteure in den Innovationsprozess mit einbindet.

Das sagen unsere Teilnehmer über das Seminar:

"Das Seminar gab mir sehr wertvolle Hinweise wie wir Suchfelder noch aktiver in unserem Unternehmen managen können. Auch die strukturierte Vorgehensweise von der Unternehmens- zur Innovationsstrategie hat mich überzeugt."